Stände

Ausstellungsmöglichkeiten

Alle Stände in der Mehrzweckhalle Grien sind mit fixen Messeständen ausgestattet. Die Rückwände dieser Stände sind aus weiss beschichteten Spanplatten und haben eine Blende für die Standbeschriftung. Diese kann individuell beschriftet werden.

Ausstellungsmöglichkeiten

Standmass

Das Beispiel zeigt einen Messestand mit einer offenen und einer geschlossenen Seite.
Bitte beachten Sie, dass bei der Seitenwand ein Element nur 49cm breit ist. Dieses Element kann vorne am Gang, oder hinten an der Rückwand sein.

Download als PDF

Material Ausstellwände

Die Wände sind aus Spanplatten TYP HW 908, Dicke 5mm.

Farbe der Ausstellwände

Die Ausstellwände sind beidseitig weiss beschichtet.

Befestigung von Bildern an den Ausstellwänden

Für das Aufhängen von Fotos und Bildern empfehlen wir «Power-Strips». Für grössere, schwerere Bilder besteht die Möglichkeit Drahthacken oben an den Wänden einzuhängen und die Bilder mit Kettchen (Schnur, Draht, usw.) daran zu befestigen.
Wichtig: Die Ausstellwände dürfen nicht beschädigt werden. Sämtliche Rückstände von Klebeband auf den Platten und den Profilen müssen beseitigt werden, ansonsten müssen wir unseren Aufwand (CHF 60.- pro Stunde) sowie das defekte Material dem Verursacher verrechnen.

Möbel für Ihren Stand

Die Möblierung und Ausstattung der Stände können Sie bei Fürst Messebau in Pratteln bestellen. Hier finden Sie den Katalog.
Die Lieferung und Abrechnung erfolgt direkt mit der Firma Fürst Messebau AG

Mehrzweckhalle Grien: Innenstände

Die Vermietung der Innenstände (Saal und Turnhalle) beinhaltet den Stand gemäss Standtypen, elektrischer Anschluss 220V/2200 Watt = 1 Kabelrolle à 5 Laufmeter mit 3 Steckdosen à 220 V

Ausstellerzelt Mobil

Die Vermietung beinhaltet einen festen Untergrund (Schaltafeln) und einen Stromanschluss. Seitens GAB werden für die Aussenstandflächen keine Infrastrukturen gestellt.

Aussenstandflächen

Aussenstandflächen stehen vor allem dem Bau- und ähnlichem Gewerbe sowie der Autobranche zur Verfügung. Seitens GAB werden für die Aussenstandflächen keine Infrastrukturen gestellt.